Menü

Familienaktivitäten in Süd-Limburg

Für die ganze Familie

Burgundische Gastfreundschaft, historische Denkmäler, wunderschöne Landschaften und international bekannte Attraktionen. In Süd-Limburg gibt es viel zu erleben. Unsere Gastgeber freuen sich, ihre Lieblingsorte in Süd-Limburg mit Ihnen zu teilen.

Pierre Haenen, Direktor/Gastgeber, Château Neercanne

Radtour in Süd-Limburg

„Wir haben drei fantastische und vor allem einzigartige Nachbarn, die Sie mit dem Fahrrad entdecken können. Beginnen Sie Ihre Radtour mit einem Besuch auf dem Weingut De Apostelhoeve, einem der ältesten Weinberge der Niederlande. Dann radeln Sie in Richtung des Jezuïtenbergs, einer der schönsten Kalksteinbrüche der Welt. Nach einem Besuch in dem unterirdischen Museums steigen Sie wieder auf Ihr Fahrrad und begeben sich in Richtung Belgien. Besuchen Sie die Schleuse, die den Albertkanal und die Maas verbindet. Nachdem Sie die Schleuse gesehen haben, fahren Sie weiter zum belgischen Dorf Lanaye. Hier erreichen Sie schließlich die Fähre, die Sie über die Maas von Belgien nach Eijsden bringt. In dieser Gegend lässt es sich prima Radfahren – am rechten Maasufers fahren Sie entlang ländlich geprägter Landschaft bis zur Stadt Maastricht. Ein Besuch der Wassersportanlagen entlang der Strecke lohnt sich auf jeden Fall.


Stefan Hazen, Direktor/Gastgeber, Winselerhof

Entdecken Sie die Euregio

Vijlener Wald

„Ein Spaziergang durch den Vijlener Wald ist zu jeder Jahreszeit etwas Besonderes.“ Der Vijlener Wald ist ein ausgedehntes Waldgebiet, das sich über eine Länge von 8 km zwischen Epen und dem Dreiländereck bei Vaals erstreckt. Neben einigen Wanderwegen gibt es auch Reitwege und eine Mountainbike-Route. Entlang dieser Route befinden sich mehrere Blockhütten, in denen Sie sich eine Pause gönnen und picknicken können. „Nach meinem Spaziergang durch den Wald besuche ich gerne die Gaststätte  Hijgend Hert; im Sommer auf der Sonnenterrasse mit Panoramablick und im Winter vor dem Kamin.“

Leisure Dome

„Ein Ort für Jung und Alt.“ Leisure Dome ist das ultimative Ausflugsziel. Fordern Sie sich gegenseitig zu einer Runde Golf im Dunkeln heraus, genießen Sie den größten Trampolinpark der Region, gehen Sie zum Indoor-Spielplatz in den Darteldome oder genießen Sie einen Film im Kino Vue.

Gaiazoo

Auch im Jahr 2018 ist der GaiaZOO von der ANWB als „Das beste Ausflugsziel der Niederlande“ ausgezeichnet worden. Besuchen Sie den Zoo in Süd-Limburg und treffen Sie bis zu 150 verschiedene Tierarten. Stehen Sie Auge in Auge mit den Gorillas oder erleben Sie den riesigen DinoDOome, Europas größter Indoor-Dino-Spielplatz.

Maasmechelen Village

Maasmechelen Village, befindet sich in Belgien und ist das Ziel für Ihre Designer-Einkäufe. Hier finde Sie eine große Auswahl an lokalen und internationalen Marken wie Furla, McGregor, Ralph Lauren, Boss, Max Mara und Scotch & Soda. „Die Verkostung echter belgischer Schokolade ist ein Muss bei Ihrem Besuch in unserem Nachbarland Belgien.“

Besuchen Sie Aachen

Die deutsche Stadt Aachen ist bekannt für ihr pulsierendes Stadtleben. Die Einkaufsstraßen laden zum Bummeln und Shoppen ein. In Aachen finden Sie nicht nur historische Plätze und schöne Architektur wie den Aachener Dom und den Elisenbrunnen, sondern auch traditionelle Bäckereien in denen Sie unbedingt die „Aachener Printen“ probieren sollten. Kurzum, eine lebendige Stadt, die mehr als einen Besuch wert ist. „Mein Tipp: Verbinden Sie Ihren Besuch in der Stadt mit einem erholsamen Aufenthalt in den Carolus Thermen in Aachen. Ein Spa, in dem Sie sich vollkommen entspannen können.“


Harmen Silver, Direktor/Gastgeber, Château St. Gerlach

Erleben Sie Süd-Limburg

Besuch der Burgruine

Machen Sie einen entspannenden Spaziergang durch einen der ältesten unterirdischen Gänge in Süd-Limburg. Erfahren Sie mehr über die Geschichten der Wandmalereien, Skulpturen und die Arbeiter, die den Mergelstein abgebaut haben – auch bekannt als die Blockbrecher. Danach empfehle ich einen Besuch der Burgruine. Wussten Sie, dass die Geschichte dieser Ruine bis ins 11. Jahrhundert zurück reicht? Erklimmen Sie die Ruinen und genießen Sie die Aussicht über Valkenburg. „Nach dem Besuch der Fluweelengrotte und der Burgruine schlendern Sie durch das malerische Valkenburg und lassen den Abend im Restaurant Aan de Linde ausklingen, einem authentischen Pariser Bistro.“

Ein Spaziergang durch das Geuldal

Das Geuldal mit seiner wunderschönen Landschaft ist immer einen Besuch wert – blühende Wiesen, weitläufige Wälder und der gewundene Fluss Geul. „Eines meiner Lieblingsorte im Geuldal ist der Ingendael. Die Rezeption des Château St. Gerlach hält Informationen zu mehreren Wanderwegen bereit. Ich bevorzuge den 9 Kilometer langen Wanderweg. Dieser führt Sie am Restaurant/Café Uitspanningserij de Nachtegaal vorbei, in dem Sie mit Kaffee und Torte oder einem kühlen Bier eine köstliche Pause genießen können.“

Barfuss Park Brunssum

„Schuhe sind hier verboten.“ Wandern, springen und kraxeln Sie barfuß durch die Natur. Von weichem Moos über harte Kieselsteine bis hin zu Schlamm fühlen Ihre Füße verschiedene natürliche Untergründe. „Dieses Ausflugsziel ist ideal für die ganze Familie und ein großer Spaß für Kinder. Wenn Sie nach einem Besuch im Barfußpark noch nicht genug gelaufen sind, können Sie jederzeit einen Spaziergang in der Brunssumer Heide machen.“

Bierprobe in Maastricht

Besuchen Sie die Bosch Brauerei für eine Führung. Wenn Sie anstatt der Führung lieber einfach nur ein kühles Bier auf der Terrasse genießen möchten, dann besuchen Sie die Brauerei De Maastrichter Maltezer. Hier erhalten Sie neben einem köstlichen Bier auf der Terrasse an der Maas auch eine tolle Aussicht auf den vielleicht schönsten Teil Maastrichts: die Sint Servaasbrug. Aber auch das Café de Zwaan auf dem Markt und seine Biersommeliers erzählen Ihnen gerne alles über ihr großes Biersortiment. Echten Bierliebhaber können den Abend im The Governor, einer speziellen Bierbar auf dem Markt, ausklingen lassen. Hier gibt es nicht weniger als 250 Sorten belgisches Bier. „Mein Tipp: Die Kalbsfleischbällchen in Biersauce.“